E-Bike Test-fahren

E-Bike Test-fahren

ekone Probefahren Landingpage Titelbild

ekone eBikes Probefahren

Welches eBike ist das Beste?

Zu Ihren Bedürfnissen passt ein ganz bestimmtes Velo.

Welcher Antrieb? Welcher Rahmen? Welche Ausstattung?

ekone macht es sich zur Aufgabe, Ihr Bedürfnis zu erkennen und Empfehlungen auszusprechen.

Bosch, Shimano, Impulse, Yamaha oder 500 Watt mit SYNO Drive? Jeder Antrieb zeichnet sich durch unterschiedliche Stärken aus.

Trekking- und Mountainbikefahrer wünschen sich meist aggressive und äußerst robuste Motoren.

Häufig ist hier Bosch und Yamaha gefragt. Tourenbiker suchen Effizienz und Zuverlässigkeit.

Wer großen Wert auf Komfort legt, erfreut sich z.B. an der automatischen Schaltunterbrechung von Impulse.

Geschwindigkeitsjunkies werden schon beim Anblick des SYNO-Drive ganz nervös. Und Shimano?

Da Schaltwerk und Antrieb aus einem Hause kommen, scheint die Abstimmung der Komponenten unschlagbar.

… verschiedene Hersteller

ekone legt größten Wert auf eine hochqualitative Vorauswahl.

ekone

ekone Markenübersicht

   

Je nach Einsatzgebiet

und Unternehmenskultur legt jeder Hersteller einen anderen Schwerpunkt. Kleiner Einblick gefällig? Raleigh verbindet Tradition und Innovation deutscher Wertarbeit wie kein Zweiter. Haibike hat sich an der Spitze des sportiven Segments durchgesetzt. Zur selben Unternehmensgruppe gehört auch die Marke Sinus aus der Kategorie Family. Moustache integriert den Bosch-Akku einmalig schlicht. Die Produktion ist keine Massenfertigung. Hier wird in besonders vielen Schritten noch Hand angelegt. Flyer besticht seit vielen Jahren durch herausragende Qualität.

Stromer ist sowohl mit dem hauseigenen Heckantrieb, als auch mit sämtlichen

verwendeten High-End Bauteilen, einsame Spitze im Speedbike Segment. 2017 neu mit an Bord: Focus. Großartige Optik, versehen mit dem Antrieb von Shimano. Der Hersteller verspricht ein Handling, welches dem MTB ohne Antrieb am nächsten steht.

 

ekone

ekone Sortimentübersicht

 

 

… die Ausstattung:

Schon bei geringen Unterschieden in der Ausstattung lassen sich auch auf kurzen Probefahrten enorme Unterschiede erfahren. Möchten Sie die starre, die gefederte

oder die High-End Bluetooth Sattelstütze?

Unterschiedlich große Laufräder und unterschiedlich breite Bereifungen stehen

zur Auswahl. Wie lässt es sich vermeiden, dass auf großen Touren Gliedmaßen

einschlafen? Ergonomische Bauteile oder Hightech Lichtanlagen runden die Ausstattung am neuen eBike ab.

… das Velo an sich:

Im Gespräch mit Ihnen, findet das geschulte Personal heraus, welches Modell am besten zu Ihnen passt. Dabei wird als erstes die gewünschte Kategorie gewählt.

Classic, Sport, Family und Pendler stehen zur Auswahl. Was macht für Sie am meisten Sinn? Kettenschaltung oder Nabenschaltung? Wie bremsen Sie am liebsten? Mit Hilfe einer Scheiben- oder Felgenbremse? Hydraulisch oder mechanisch?

Brauchen Sie eine Rücktrittbremse? Übertragen Sie die Kraft lieber

herkömmlich über die Kette oder innovativ über einen Riemen?

Welcher Rahmen passt am besten zu Ihnen? Welche Größe ist optimal für Sie? Mit welcher Lieferzeit ist zu rechnen? Freuen Sie sich darauf, mit der Beratung von ekone das ideale Velo zu finden. Ziel ist es, Ihre Vorfreude auf ein neues ekone eBike zu entfachen.

Ekone besuchen auf www.ekone.de

 

 

ekone

ekone Journal Titelbild 2017

ekone Probefahrt

ekone E-Bike Test-fahrt

ekone

ekone Lounge Probefahren

 

 

Das könnte Sie auch interessieren