Nun gibt es auch für Beamte des Landes Baden-Württemberg die JobRadmöglichkeit. Sie können nun auch an dem Erfolgskonzept von JobRad Leasing teilnehmen. Das heißt: Statt Ihr Wunsch E-bike zu kaufen zahlen Sie monatlich über Ihre Gehaltsabrechnung in niedrigen Raten das E-Bike ab. Dabei sparen Sie Steuern und erhalten obendrein einen Art Vollkakso-Versicherungsschutz für Ihr hochwertiges E-Bike. Lassen Sie sich in unseren Filialen beraten.
Welche Schritte müssen Sie unternehmen um an JobBike Baden-Württemberg teilnehmen zu können?
  1. Im LBV-Kundenportal anmelden und anschließend im meinJobRad-Portal registrieren
  2. individuellenVorteil berechnen
  3. Wunschrad bei uns als Händler probefahren und auswählen
  4. Angebot durch den Fachhändler erstellen lassen und JobBike BW beantragen
  5. Antrag wird freigegeben und JobBike BW bestellt
  6. Fahrrad abholen, prüfen und losfahren

Fahrradleasing bietet tolle Möglichkeiten für Arbeitnehmer und Selbstständige, ein Fahrrad oder E-Bike günstig zu finanzieren und kräftig Geld zu sparen. Für Arbeitgeber ist es interessant, da sie ihren Mitarbeitern einen tollen Mehrwert bieten können. In unseren ekone E-Bike-Shops (in Eimeldingen, Rheinfelden, Waldshut-Tiengen und Online!) erhalten Sie eine umfassende Beratung rund um das Thema Fahrradleasing für Ihr Unternehmen, Sie als Arbeitnehmern oder als Selbständiger.

Wir sind Partner aller großen Leasinganbieter, wie JobRad, JobBike BW, Businessbike, Eurorad, Lease a Bike, Bike Leasing und vielen anderen mehr.

Stellen Sie uns jetzt eine Anfrage zur Beratung.

    Anfrage an Filiale* EimeldingenWaldshut-TiengenRheinfelden

    * Pflichtfelder

    Weitere Details zum Thema JobRad:

    Versteuerung nur noch ca. 0,25%
    Das Bundesministerium für Finanzen hat an 09.01.2020 beschlossen, dass der monatliche Durchschnittswert eines betrieblichen Fahrrades zur privaten Nutzung ab dem 01. Januar 2020 auf 1% eines auf volle 100 Euro abgerundeten Viertels der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers festgesetzt wurde. Dies gilt auch rückwirkend für Fahrräder, die ab dem 01. Januar 2019 geleast worden sind und übergeben wurden.

    Vorteile für Arbeitnehmer

    Seit einer Gesetzesänderung aus dem Jahr 2012 sind Fahrräder und E-Bikes steuerlich gleichgesetzt mit Dienstwagen. Das heißt, dass Sie Ihr neues Fahrrad als Arbeitnehmer über Ihren Arbeitgeber finanzieren können und damit steuerliche Vorteile erhalten. Ihr Arbeitgeber behält monatlich einen Teil Ihres Bruttolohnes ein und finanziert damit die Leasingrate für Ihr Fahrrad oder E-Bike. Damit fällt Ihr zu versteuernder Lohn geringer aus und Sie müssen weniger Steuern zahlen. Ebenso fallen Sozialabgaben geringer aus. Damit sparen Sie zwischen 20 und 40 Prozent (je nach Steuer- und Gehaltsklasse) im Vergleich zu einem Direktkauf. Das Fahrrad können Sie nicht nur auf dem Weg zur Arbeit, sondern auch privat nutzen.

    Vorteile für Arbeitgeber

    Arbeitgeber können Ihren Angestellten durch das Fahrradleasing einen echten Mehrwert und geldwerten Vorteil bieten. Dadurch entstehen keine zusätzlichen Kosten für das Unternehmen. Ist der Prozess erst einmal implementiert, entsteht auch kein weiterer Verwaltungsaufwand, da alles über externe Partner abgewickelt wird.

    • Die Möglichkeit E-Bikes und Fahrräder zu leasen motiviert und zieht neue Mitarbeiter an.
    • Die Mitarbeiter sind fitter und deutlich weniger krank.
    • Minimaler Aufwand der Implementation und Abwicklung durch digitalen Prozess
    • Ihr Unternehmen wird seiner Verantwortung für die Umwelt unübersehbar gerecht --> positives Image
    • Auf einem Autostellplatz passen min. 5 Fahrräder

    Vorteile für Selbstständige

    Selbstständige können sich ihr Dienstfahrrad quasi selbst über Firmenleasing finanzieren und sparen so ebenfalls zwischen 20 und 40 Prozent im Vergleich zu einer direkten Anschaffung.

    Sie wollen mitmachen. Melden Sie sich hier für einen Beratungstermin!

      Anfrage an Filiale* EimeldingenWaldshut-TiengenRheinfelden

      * Pflichtfelder